Suchtberatung

Ausbildung in Suchtberatung

ZFU-Zulassungsnummer 7216010

Suchtberatung

Die Impulse-Weiterbildung richtet sich vornehmlich an Menschen mit psychologischem Grundwissen (z.B. Psychologische Berater/innen oder Heilpraktiker/innen für Psychotherapie), die sich im Bereich der Suchtberatung spezialisieren wollen. Insbesondere sollte ein Grundlagenwissen in den Bereichen Persönlichkeitspsychologie und Beratung vorhanden sein.

Unser Lehrgang stellt Ihnen im Bereich der Suchtberatung ein Grundlagenwissen bereit. Sie werden mit verschiedenen Suchtmitteln und –formen vertraut gemacht und lernen spezifische Anwendungsfelder und Beratungsaspekte kennen, versehen mit vielen Praxisbeispielen, die in konkretes Handeln umgesetzt werden können.

Studiendauer:

9 Monate (kostenlose Verlängerung möglich)


Umfang:

9 Studienbriefe mit einem durchschnittlichen Umfang von 60 Seiten, beinhalten Übungsaufgaben sowie Einsendeaufgaben, die von Ihren Dozent/inn/en korrigiert werden
Wöchentliche Bearbeitungszeit: 10-12 Stunden, Gesamtlernzeit: 491 Stunden


Wochenendseminare:

3 Seminare, die gleichmäßig über die Ausbildungszeit verteilt sind


Inhalt der Ausbildung:

Gebrauch, Genuss, Missbrauch und Abhängigkeit von Suchtmitteln und Drogen – Szenesprache – Verschiedene Süchte und spezielle Anwendungsfelder der Suchtberatung – Diagnose- und Unterscheidungskriterien – Prävention und Beratung Betroffener – Arbeit mit Lebenspartnern, Kindern, Jugendlichen und Eltern


Studiengebühren:

monatlich 85,- € (Gesamtkosten 765,- €)


Mit den Studiengebühren abgedeckt sind die Kosten für:

Studienmaterialien, Korrekturdienst, Nutzung des Online-Studienzentrums “Mein Impulse”, Portokosten, die durch Sendungen von uns an Sie entstehen, Teilnahme an den zur Ausbildung gehörenden Wochenendseminaren, Gebühren für die schulinterne Prüfung


Abschluss:

Schulinterne Prüfung (Klausur), Abschlusszertifikat und -zeugnis


Studienorte:

Wuppertal, Raum Stuttgart (Sindelfingen) Raum Leipzig (Dahlen)


Weitere Studiengänge in diesem Fachbereich