Tierheilpraktiker/in

Ausbildung zur/zum Tierheilpraktiker/in

ZFU-Zulassungsnummer 778500

Tierheilpraktiker/in

Ein/e Tierheilpraktiker/in behandelt Tiere mit naturheilkundlichen Mitteln und berät die Tierbesitzer/innen in Haltungsfragen, in Bezug auf die richtige Fütterung und in allen anderen das Tier betreffenden Fragen.

Unsere Ausbildung vermittelt Ihnen das erforderliche Wissen in den Bereichen Anatomie und Physiologie, Krankheitslehre, Behandlungsmöglichkeiten, Naturheilkunde, Untersuchungsmethoden und in Praxisfragen.

Die Impulse-Ausbildung zur/zum Tierheilpraktiker/in richtet sich an alle Interessierten und erfordert keine Vorkenntnisse.

Studiendauer:

24 Monate (kostenlose Verlängerung möglich)


Umfang:

24 Studienbriefe mit einem durchschnittlichen Umfang von 55 Seiten, beinhalten Übungsaufgaben sowie Einsendeaufgaben, die von Ihren Dozent/inn/en korrigiert werden
Wöchentliche Bearbeitungszeit: 10-12 Stunden, Gesamtlernzeit: 1278 Stunden


Wochenendseminare:

6 Seminare, die gleichmäßig über die Ausbildungszeit verteilt sind


Inhalt der Ausbildung:

Anatomie – Physiologie – Krankheitslehre – Behandlungsmöglichkeiten mit naturheilkundlichen Mitteln – Untersuchungsmethoden – Injektionstechniken – Labormedizin – Praxisführung


Studiengebühren:

monatlich 78,- € (Gesamtkosten 1872,- €)


Mit den Studiengebühren abgedeckt sind die Kosten für:

Studienmaterialien, Korrekturdienst, Nutzung des Online-Studienzentrums “Mein Impulse”, Portokosten, die durch Sendungen von uns an Sie entstehen, Teilnahme an den zur Ausbildung gehörenden Wochenendseminaren, Gebühren für die schulinterne Prüfung


Abschluss:

Schulinterne Prüfung (Klausur, Abschlussarbeit als Hausarbeit), Abschlusszertifikat und -zeugnis


Studienorte:

Halle/Saale, Raum Kiel (Wankendorf), Raum Hannover (Wunstorf), Bonn (Bad Münstereifel), Raum München (Daglfing), Raum Stuttgart (Sindelfingen), Wuppertal


Weitere Studiengänge in diesem Fachbereich