Archiv

August 2015

Impulse-Preis 2015: Der Sonderpreis in der Kategorie “Erfolgreiche Weiterbildung”

Dr. Christine Richter – Homöopathie als Klienten-Magnet

 

Positive Erlebnisse mit naturheilkundlichen Mitteln weckten bei Dr. Christine Richter schon im Jugendalter großes Interesse für Gesundheitsthemen. Ein Medizinstudium kam aufgrund schlechter Erfahrungen mit Ärzt/inn/en und dem schulmedizinischem Betrieb im Gegensatz dazu überhaupt nicht in Frage. Vielmehr wollte Dr. Christine Richter den großen vielfältigen Zusammenhängen aller Lebewesen auf die Spur gehen und entschloss sich 1980 dazu, Biologie zu studieren.Während des Biologie-Studiums verstärkte sich ihre Begeisterung für Gesundheits- und komplementärmedizinische Themen und bei der Anfertigung ihrer Doktorarbeit entdeckte sie schließlich ihre Leidenschaft für Heilpflanzen. Dies führte dazu, dass Dr. Christine Richter anschließend und bereits seit 1996 freiberuflich im Bereich der Erwachsenenbildung tätig ist und u.a. in Familienbildungsstätten und Kirchengemeinden über Gesundheitsthemen (gesunde Ernährung, Entspannung und naturheilkundliche Methoden) referiert und Kurse gibt. „Kursteilnehmer/innen teilten mir immer wieder mit, wie schade sie es fänden, dass ich keine Heilpraktikerin sei“, so Dr. Christine Richter in ihrer Bewerbung um den Impulse-Preis.

 

Aufgrund von fehlenden Praxis-Erfahrungen im naturheilkundlichen Bereich traute sie sich jedoch noch nicht, sich zur Heilpraktikerin ausbilden zu lassen, obgleich der Wunsch immer stärker in ihr heranwuchs, „eine Brücke zwischen Mensch und Natur zu schlagen“. Erst durch eigene Schicksalsschläge und Lebenskrisen stieß Dr. Christine Richter zunächst auf das Gebiet Entspannung / Rhythmokinetik, um die Belastungen in ihrem Leben zu meistern und absolvierte von 2006-2007 die Ausbildung zur Entspannungstrainerin / Rhythmokinetik. „Und ich sagte mir: Worauf wartest Du noch? Jetzt hast Du die nötigen Erfahrungen!“ – und die inzwischen zweifache Mutter entschloss sich dazu, die Heilpraktiker-Ausbildung zu absolvieren und erlangte 2013 die amtliche Erlaubnis zur Ausübung der Heilkunde. Seit dem Oktober 2013 betreibt sie nunmehr ihre eigene Naturheilpraxis.

 

Weiterlesen …

Die Träger/innen der Impulse-Absolvent-/inn/enpreise 2015 stehen fest

Die Jury hatte es aufgrund der Qualität der eingereichten Bewerbungen nicht leicht, aber es mussten Entscheidungen getroffen werden. Die Preisträgerinnen und Preisträger 2015 stehen also fest. Von den Preisträger/inne/n haben viele mehrere Impulse-Lehrgänge erfolgreich absolviert, sicher auch unter dem Aspekt einer ständigen Weiterbildung bzw. einer Ergänzung und Erweiterung des eigenen Angebotsspektrums. Da es in diesem Jahr zahlreiche Bewerber/innen gab, die sich als Selbstständige/r mit einem Impulse-Studium weitergebildet und damit Ihr bereits vorhandenes Angebotsspektrum erfolgreich erweitert haben, hat sich die Jury entschlossen, die Preise aufzuteilen und einen Sonderpreis in der neuen Kategorie “Erfolgreiche Weiterbildung” zu verleihen.

 

Die Preisträger/innen 2015 sind:

Kategorie „Erfolgreich in die Selbstständigkeit“

  1. Preis: Gisela Unterlöhner, Absolventin des Lehrgangs Psychologische/r Berater/in (Personal Coach) aus Neustrelitz (Gründungszuschuss 500,00 €)
  2. Preis: Dr. Jürgen Fuhse, Absolvent des Lehrgangs Mediator/in aus Schmallenberg (Gründungszuschuss 300,00 €)
  3. Preis: Erika Hubbuch, Absolventin des Lehrgangs Psychotherapie aus Inzigkofen (Gründungszuschuss 200,00 €)

Kategorie „Beruflicher Aufstieg durch Fortbildung“

Petra Hillebrand, Absolventin des Lehrgangs Gesundheitsfördeung für Kinder aus Witzenhausen (Gutschein Fachliteratur 300,00 €, kann auch auf einen neuen Impulse-Lehrgang angerechnet werden)

Kategorie “Erfolgreiche Weiterbildung” – Sonderpreis

Dr. Christine Richter, Absolventin des Lehrgangs Homöopathie aus Bonn (Selbstständigkeitszuschuss 250,00 €)

 

Die Preise werden anlässlich der Vohwinkeler Gesundheits- und Naturheilkundetage am 7. November 2015 vergeben. Allen Preisträger/inne/n auch auf diesem Weg noch einmal einen herzlichen Glückwunsch.

 

In den kommenden Blog-Beiträgen stellen wir die Preisträger/innen und die Leistungen, die jeweils zur Preisvergabe geführt haben, ausführlicher dar.