Unsere Hygieneregeln

Verfasst von am 20. Oktober 2020

Liebe Teilnehmerinnen und Teilnehmer,

Unter Beachtung strenger Hygiene- und Abstandsregeln finden unsere Präsenzveranstaltungen wie geplant statt. Allgemein besteht unser Konzept zum Schutz der Gesundheit unserer Teilnehmer, Dozenten und Mitarbeiter aus einer Kombination aus Zugangskontrolle bzw. -begrenzung, Hygiene- und Abstandsregeln. Konkret sorgen wir bei unseren Präsenzveranstaltungen an unseren Standorten unter anderem mit folgenden Maßnahmen für Sicherheit:

  • Zugang zum Veranstaltungsbereich ausschließlich für Teilnehmer, Dozenten und Servicepersonal
  • Verpflichtung zum Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes in allen Veranstaltungsbereichen und am Platz
  • Einhaltung des Mindestabstands von 1,5 Metern durch Kennzeichnung von Laufwegen und Abstandsbereichen (in NRW ab dem 15.06. durch die Anfertigung eines festen Sitzplans aufgehoben bzw. ersetzt)
  • Für Veranstaltungsräume Definition einer maximalen Personenzahl in Abhängigkeit von der Raumgröße
  • Hinweis auf Einhaltung der bekannten Hygieneregeln (z.B. Hinweise zu Niesetikette und Verzicht auf Händeschütteln, Hinweise zur Nutzung der bereitgestellten Händedesinfektionsmittel)
  • Regelmäßige Durchlüftung der (Veranstaltungs-)Räume

An den verschiedenen Standorten können die Maßnahmen im Einzelnen strenger oder gemäßigter sein, da in den Bundesländern unterschiedliche Verordnungen, Regelungen und Erlasse im Rahmen der Corona-Pandemie gelten. Selbstverständlich richten wir unser Hygiene- und Schutzkonzept jederzeit nach den jeweils geltenden Bestimmungen aus. Es werden immer die jeweils gültigen gesetzlichen Grundlagen zum Schutz vor dem Coronavirus angewandt.

Bleiben Sie gesund!

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.